Ein Buch zu Foodfotografie mit Rezeptteil

Vom 2. Februar 2012 in Fotos

Einkaufen, kochen, stylen, belichten, abdrücken – und fertig ist das perfekte Foodfoto. Diese Neuerscheinung aus der Edition ProfiFoto von mitp gibt die benötigte Hilfestellung in allen Bereichen der Foodfotografie.

Ein tolles Rezept ansprechend und appetitlich abzulichten, ist gar nicht so einfach. Der Salat fällt zusammen oder die Pasta wirkt trocken. In der Foodfotografie zählt die Schnelligkeit, vor allem aber die Frische. Der Autor Peter Rees ist erfahrener Foodfotograf und zeigt in diesem Buch welche Handgriffe für eine tolle Aufnahme notwendig sind.

Dem Aufbau eines Kochbuches folgend, werden Equipment, Kameraausrüstung, Beleuchtung, Requisiten, Küchenhelfer und sonstige Hilfsmittel vorgestellt. Aber auch Themen wie Gestaltungslehre und Foodstylingtipss werden ausführlich behandelt.

Krönenden Abschluss bildet der Rezeptteil: Ein umfangreiches Übungskapitel mit Rezepten zum Nachkochen und -fotografieren wartet mit übersichtlichen Lichtaufbau-Skizzen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf.

Ob Getränke, Salate, deftige Gerichte oder Desserts – mit diesem Buch liefert der Autor fotografisches und küchentechnisches Know-How, um jede Speicherkarte mit tollen Bildern zu füllen.

Das Inhaltsverzeichnis und ein Probekapitel gibt es auf www.mitp.de/9031.

Foodfotografie – Edition ProfiFoto

  • Peter Rees
  • mitp-Verlag 2012
  • 244 Seiten
  • Softcover
  • € 34,95
  • ISBN 978-3-8266-9031-2
| Bildquelle: mitp-Verlag