Schlossgrabenfest Darmstadt 2008 Programm und Bilder

Vom 30. Mai 2008 in Fotos

Schlossgrabenfest 2008 Logo

Großes Jubiläum mit Rekordprogramm: Über 90 Bands bei freiem Eintritt

Schlossgrabenfest 2008

29.5.-1.6. In der Darmstadt Innenstadt, Eintritt frei

Das Schlossgrabenfest findet dieses Jahr bereits zum 10. Mal in Darmstadts Innenstadt statt und feiert damit sein erstes großes Jubiläum unter anderem mit folgenden Bands: The Hooters, Revolverheld, Liquido, Pohlmann, Empty Trash, 4Lyn, Jennifer Rostock und Henni Nachtsheim von Badesalz mit seiner Band.

Vom 29.5. – 1.6. verwandelt das 10. Schlossgrabenfest Darmstadts Innenstadt rund um das Residenzschloss erneut in eine Festivalbühne mit kulinarischen Highlights auf Zeit. Auf dem über 20.000 Quadratmeter großen Innenstadtgelände bietet das Schlossgrabenfest auch im Jubiläumsjahr einen spannenden Mix fast aller Musikstile sowohl für den breiten Geschmack als auch für die junge Szene. Auf vier Live-Bühnen und ab diesem Jahr in sogar drei weiteren Themenarealen gibt es Musik aus den Bereichen Worldmusic, Pop & Rock, Alternative und Cover sowie Disco-Sounds von Partygroove und Club bis Latin.
Und das Beste: Das alles bei freiem Eintritt!

Bühnen-Plan von Schlossgrabenfest 2008 Darmstadt

Bis zu 400 000 Besucher strömen jährlich zu Hessens größtem Musikfestival in die Wissenschafts- und Studentenstadt Darmstadt.

Die vier Bühnen: ENTEGA-, ECHO-, FRIZZ-, LOCAL-Talents-Bühne.
Die drei Themen-Areale: hr3 Disco-Area, Club-Zone, Latino-Treff

Das Booking für das 10. Schlossgrabenfest ist abgeschlossen und es darf mit Stolz vermeldet werden, dass das diesjährige Line-up erstmals über 90 Bands und Einzelkünstler umfasst – Rekord in der bisherigen Schlossgrabenfest-Historie!

Das Programm des Schlossgrabenfest 2008

Download:schlossgrabenfest-2008-programm

Auch im Jubiläumsjahr kann das Schlossgrabenfest wieder mit einem spannenden und abwechslungsreichen Programm aus national bekannten Musikstars und hoffnungsvollen Newcomern aufwarten.
Durch glückliche terminliche Umstände konnte mit The Hooters kurzfristig erstmals in der Schlossgrabenfesthistorie ein internationaler Top-Act als Co-Headliner gewonnen werden. Die Band hat Chartstürmer und Hits, wie „All You Zombies“, „Johnny B.“ und „Satellite“ hervorgebracht. Neben der handwerklichen Virtuosität der Band garantieren die Bandköpfe Rob Hyman und Eric Bazilian einmalige Songwriter-Qualitäten, die bereits Cindy Lauper („True Colors“), Ricky Martin („Private Emotions“) und Robbie Williams auf die oberen Chartränge katapultierten. Wer The Hooters einmal live erleben durfte, weiß mit welcher Spielfreude die fünf charismatischen Musiker aus Philadelphia das Publikum mitreißen und begeistern. The Hooters spielen am 01.06. (So.) ab 20.00 Uhr auf der ENTEGA-Bühne. Natürlich Eintritt frei!

Das erste musikalische Highlight wird mit Sicherheit am 29. Mai (Donnerstags) zunächst die exzellente Supertramp-Tribute Formation Cannonball aus Brüssel setzen. Das Programm der Belgier enthält sämtliche Hits der Band von „School“ über „Give a little Bit“ und „The Logical Song“ bis zu „Dreamer“ und „Fool’s Overture“. Man darf gespannt sein, ob Cannonball auf dem Schlossgrabenfest den Zauber des legendären Supertramp-Konzertes 1979 in Paris wiederaufleben lassen werden.
Als klarer Headliner des diesjährigen Festes darf die Hamburger Formation Revolverheld gelten, die am 30.05. auf dem Karolinenplatz die Massen mit der neuen Single „Helden 2008“ (der offiziellen DFB-Hymne zur Fussball-EM 2008!) und weiteren Hits begeistern wird! Und auch der Hamburger Songwriter Pohlmann, dessen Hit „Wenn jetzt Sommer wär“ sicher noch so mancher im Ohr hat. Dass das Schlossgrabenfest-Team stets auch eine gute Nase für kommende Top-Acts hatte, konnte auch in diesem Jahr mit der frühzeitigen Verpflichtung der Berliner Band Jennifer Rostock wieder einmal unter Beweis gestellt werden, die nach ihrem hervorragenden Abschneiden bei Stefan Raabs „Bundesvision
Song Contest“ mit ihrem Debüt-Album „Ins offene Messer“ und der dazu gehörigen Single „Kopf oder Zahl“ ganz oben in den Charts landete.
Allerdings gibt das Jubiläumsfest erstmals auch Anlass für eine konzertante Rückschau auf das Beste aus zehn Jahren Festival-Historie.
Daher ist es sehr erfreulich, dass der für das Jubiläumsfest angedachte Mix aus Künstlern, die bereits frühere Schlossgrabenfeste rockten – wie beispielsweise die Hamburger Alternative-Rocker 4Lyn oder EL*KE aus Berlin – mit neuen, viel versprechenden „Schlossgrabenfest-Debütanten“ – an dieser Stelle seien die exzellente Kölner Indie-Pop-Formation Erdmöbel oder auch das angesagte Berliner Dub-Reggae Ensemble Tiger Hifi wärmstens empfohlen – in der gewünschten Form zusammengestellt werden konnte. Ebenfalls auf dem 10. Schlossgrabenfest auftreten wird übrigens auch Henni Nachtsheim von Badesalz mit seiner Band und ganz besonders freut sich das SGF-Team über die Zusage von Liquido, die am 31.05. die Entega-Bühne u.a. mit Songs ihres neuen Albums „Zoomcraft“ kräftig rocken werden. Und auch der Auftritt von DSDS-Verweigerer Max Buskohl und seiner Band Empty Trash (die unlängst mit
„Garden of Growing Hearts“ den Titelsong zum Kinohit „Die Welle“ mit Jürgen Vogel lieferten) ist in Sachen Musikauswahl ein guter Beleg für das richtige Händchen zur richtigen Zeit.

03_um_01_468x60.gif

Kulinarisches

Für die kulinarischen Genüsse der zigtausend Besucher sorgen über 100 Verkaufsstände mit
vielseitigen Speisen und Getränke aus aller Welt rund ums Darmstädter Residenzschloss.

Festivalgelände noch größer

Ein noch größeres Festivalareal erweitert das Programm: Ab diesem Jahr erstreckt sich das Festivalareal auch entlang der Schlossmauer im City-Ring Abschnitt „Schlossgraben“ gegenüber dem neuen Kongresszentrum darmstadtium. Damit macht das Schlossgrabenfest-Musikfestival im 10. Jahr nun seinem Namen endlich alle Ehre! Zwei weitere Themenareale „Club-Zone“ und „Latino-Treff“ finden hier ihren Raum und bieten neben der etablierten hr3- Disco zwei weitere außergewöhnliche Tanzräume.

Schlossgrabenfest mit ENTEGA-Ökostrom

In diesem Jahr findet das Schlossgrabenfest erstmals ausschließlich mit ENTEGA-Ökostrom statt. Dies bedeutet, der Strom ist aus 100% erneuerbaren Energien – komplett CO2-frei und ohne Atomstrom – erzeugt. Damit tragen wir dazu bei, unsere Umwelt und das Klima nachhaltig zu schützen.
Statement der Veranstalter „Wir möchten uns bei Ihnen, unseren Besucherinnen und Besuchern, für Ihre alljährliche Treue bedanken und verneigen uns. Hut ab! Als wir im Jahre 1997 die Idee zum Schlossgrabenfesthatten und im Startjahr 1999 bereits 50 000 Besucher zählen konnten, war uns nicht klar, dass das Schlossgrabenfest dank Ihnen einmal Hessens größtes Musikfestival werden würde.

Sie haben das Schlossgrabenfest zu dem gemacht, was es heute ist, und hierfür gratulieren wir Ihnen, unseren Besuchern, und freuen und darauf, das diesjährige Jubiläum beim 10. Schlossgrabenfest ausgiebig bei hoffentlich bestem Wetter gemeinsam mit Ihnen zu feiern“, so Frank Grossmann und Thiemo Gutfried.
Seit der Premiere 1999 hat sich vieles verändert: Dem überwältigenden Besucherzuspruch von über 50 000 im Startjahr folgte bereits ab dem Jahr 2000 sowohl eine Erweiterung des Festivalgeländes rund um die historischen Gebäude auf dem Karolinenplatz, als auch eine Verlängerung des Schlossgrabenfestes auf vier Veranstaltungstage. Dies alles ging stets einher mit wachsenden Besucherzahlen, die zeitweise sogar die Grenze von 400 000 erreichten und das Schlossgrabenfest zu Hessens größtem Musikfestival mit bundesweiter Bekanntheit machten. Ab diesem Jahr mit einem noch größeren Festivalareal und weiteren inhaltlichen Programmthemen.

Informations- und Bildquelle:
www.schlossgrabenfest.de