Bleaching im Trend

Vom 13. Mai 2009 in Tipps und Infos

gebiss_vollProfessionelle Zahnreinigung und Bleaching liegen dank der modernen Zahnmedizin stark im Trend. Laut einer aktuellen Studie der MediKompass GmbH sind Anfragen von Frauen im Bereich der Zahnpflege sehr viel zahlreicher als bei Männern. Ist der Frauenanteil bei Preisvergleichen für Professionelle Zahnreinigung mit 57 % schon sehr hoch, steigt er bei Bleaching-Anfragen sogar auf 65 %. Deutlich weniger Männer interessieren sich demnach für Zahnbehandlungen im ästhetischen Bereich.

Neu Image Banner 468 x 60

Über ein Drittel der Bleachings wird von Leuten unter 30 Jahren gewünscht, nimmt man die Leute in den Dreißigern dazu, erhöht sich dieser Anteil auf 74 %. „Es wird deutlich, dass besonders junge Leute großen Wert auf Ästhetik legen“, so Henrik Hörning, Geschäftsführer der MediKompass GmbH. „Ausgewogener verteilt sich die Altersstruktur bei der Professionellen Zahnreinigung. Mit über 20 % zeigen auch die Personen ab 50 Jahren Interesse für diese Behandlung – eventuelle eigene Erfahrung mit Zahnersatz scheint hier Wirkung zu zeigen.“

Bei Leuten ab 60 Jahren liegt das einzige Mal der Männeranteil über dem der Frauen. Der Anteil der unter 30-Jährigen ist dagegen mit 19 % erstaunlich gering – wer noch keinen Zahnersatz brauchte, unterschätzt möglicherweise die Notwendigkeit von Prophylaxe-Maßnahmen.

Zur Städteverteilung: Die Großstädte liegen bei der Anzahl der Anfragen klar vorne, auffällig viele Preisvergleiche werden in Berlin und München (noch vor Hamburg) eingestellt. Auf die Postleitzahlbereiche bezogen, werden erwartungsgemäß die meisten Anfragen in den bevölkerungsreichsten Bundesländern gestartet. Berlin und Umgebung bilden dabei eine Ausnahme mit 14 % der Bleachings und 11 % der Zahnreinigungen. Doch zeigt sich allgemein auch hier, wie bereits bei der Altersstruktur, im Bereich Zahnreinigung eine ausgewogene Verteilung