Zahnarztpraxen im Lava Netzwerk

Vom 17. November 2010 in Tipps und Infos

Zahnarztpraxen, die von den Vorteilen des bewährten Lava Zirkonoxid wie der 15-jährigen Garantie durch 3M ESPE profitieren möchten, sind ab sofort noch flexibler in der Wahl ihres Partnerlabors. Ermöglicht wurde dies durch die partielle Öffnung des Lava Netzwerks für Labore, die mit ausgewählten CAD-Systemen von Drittanbietern arbeiten. Auch Anwender des Lava Chairside Oral Scanner C.O.S. für die digitale Abformung erhalten so Zugang zu einer erweiterten Auswahl an möglichen zahntechnischen Kooperationspartnern.

Seit Oktober 2010 partizipieren nun auch Labore am Lava Netzwerks, die mit Modellscanner und Konstruktionssoftware der Unternehmen 3Shape und Dental Wings arbeiten. Die Fertigung erfolgt in einem autorisierten Lava Fräszentrum. Um die gewohnt hohe Qualität weiterhin sicherstellen zu können, wurden die veränderten Workflows durch 3M ESPE vor der Markteinführung erfolgreich validiert. Den Zahnarztpraxen steht das gesamte Spektrum an Lava Kronen und Brücken offen. Neben Gerüsten aus Lava Zirkonoxid, die durch das Labor konventionell keramisch verblendet werden, kann ihnen durch die neuen Partnerlabore z. B. die besonders kosteneffiziente Lava DVS Krone zur Verfügung gestellt werden. ‚DVS‘ steht für Digital Veneering System und bringt zum Ausdruck, dass die Verblendschicht automatisiert aus Glaskeramik gefräst wird – eine preislich attraktive Alternative vor allem für den Seitenzahnbereich.

Lava Zirkonoxid genießt bei Praktikern und Wissenschaftlern ein gleichermaßen hohes Ansehen. Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten, die herausragende Festigkeit, das ästhetische Potenzial, die exzellente Passgenauigkeit und die konventionelle Zementierbarkeit sind nur einige der Vorteile: Weil 3M ESPE um die Premium-Qualität von Lava Zirkonoxid weiß, bietet das Unternehmen auch eine Premium-Garantiezeit von 15 Jahren auf die Gerüste. Ein mitgeliefertes Echtheitszertifikat sichert dem Zahnarzt den Nachweis, dass es sich tatsächlich um ein Original handelt.

3M ESPE

Mehr als 2.000 Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik entwickelt, produziert und vertreibt die in Seefeld bei München ansässige 3M ESPE AG. Weltweit bietet sie den Zahnärzten und Zahntechnikern auf der Basis von innovativen 3M Technologien eine breite Palette hochwertiger Materialien und Systeme.

| Bildquelle: 3M Deutschland GmbH, 3M, ESPE und Lava sind Warenzeichen von 3M oder 3M ESPE AG.