TRAILMAN – Taschen Kollektion Frühjahr/Sommer 2011

Vom 13. August 2010 in Produkte

Wenn die Schlange sich in den Lederwaren-Fachhandel verirrt, das Krokodil zahm an der Hand geht und das Karo plötzlich nicht mehr schottisch daherkommt, dann muss es sich um Taschen des neuen Labels TRAILMAN handeln.

TRAILMAN, das junge Label aus dem Fünf-Seen-Land in der Nähe von München ist frech, individuell und einfach außergewöhnlich. Mit ihrer zweiten Kollektion setzen die Inhaberinnen Bettina Kiebler und Birgit Knoll das fort, was bereits bei der ersten Kollektion für Aufsehen und Erfolg sorgte: TRAILMAN-Taschen sind mehr als „nur“ ein Accessoire. TRAILMAN-Taschen sind Status und Statement zugleich. Sie spiegeln eine Lebenseinstellung wider und unterstreichen Lifestyle und Persönlichkeit.


TRAILMAN, der persönliche Bodyguard, der seiner Trägerin nicht von der Seite weicht, spricht eine klare Designsprache: Bei aller erforderlichen und alltagstauglichen Funktionalität versteckt die TRAILMAN-Tasche sich nicht hinter einer zurückhaltenden Fassade und müdem Understatement, sondern möchte gesehen werden und optische Highlights setzen.

Für die kommende Frühjahr/Sommer-Saison 2011 interpretiert TRAILMAN das Thema Animalprint auf neuartige Weise. Fast dreidimensional, zum Greifen echt, wirken die hochwertigen Schlangen- und Krokoprints in unterschiedlichen Farbstellungen. Genauso neu und anders sind die Karodrucke in ihren teils klassischen, teils ungewöhnlichen Farbkombinationen. Abgerundet wird die Kollektion, bei der der Taschenkörper immer aus schwarzem Nylon besteht, mit saisonalen Themen wie der Mopsserie „Paul P.“ oder der bayerisch angehauchten Serie „Ludwig“. Bestechend neben den Motiven sind aber auch die wie ein Geschirr wirkende Gurtlösung mit ihren hochwertigen Metallbeschlägen, der TRAILMAN-Karabiner am Schultergurt und natürlich die lustigen Gadgets, die am Karabiner baumeln. Kleine Vodoo-Puppen, kultige Fuchsschwänze, asiatische Ketten, der Vorstellung sind fast keine Grenzen gesetzt. Manche Taschen sind zudem mit einem Kompass ausgestattet, der dafür sorgt, dass Frau immer nach Hause findet. Positiver Nebeneffekt: Wenn der Liebste den Weg mal wieder anhand von Himmelsrichtungen erklärt, die TRAILMAN-Besitzerin hat damit kein Problem mehr! Sie hat höchstens ein bisschen Erklärungsnot, wenn er fragt, warum sie neuerdings mehr an einen Jack, Scotty, Paul P. oder Ludwig denkt. Aber, Jungs, keine Sorge! So heißen doch die Taschen von TRAILMAN. Und welche Frau träumt nicht von einem Kerl für jede Lebenslage….

Technische Daten

  • Die Kollektion besteht aus 45 Modellen, unterteilt in die Standard-Themen „Schlange“, „Kroko“ und „Karo“ sowie die saisonalen Themen „Ludwig“ und die „Paul P.“.
  • Jede Tasche ist mit unterschiedlichen Gadgets bestückt.
  • Das Grundmaterial der Taschen ist ein strapazierfähiges Nylon, die Vorderseite ist bedruckt. Gurtbänder und Metallaccessoires wie Ringe und Nieten sind sehr hochwertig gearbeitet. Das Futter ist eine weich gebürstete Tricotware, ausgestattet mit einem großen RV-Fach und drei weiteren Fächern für Handy, Sonnenbrille, Lippenstift & Co.
  • Die Maße der kleinen Tasche sind 36 x 18 x 11 cm, die der großen 46 x 26 x 17 cm.
  • Die Taschen sind in der Waschmaschine bei 30 Grad im Wollwaschgang mit Feinwaschmittel waschbar – die Gadgets müssen vorher abgenommen werden.
  • Preis: Die kleinen Modelle kosten 99,- Euro, die großen 139,- Euro.