Glasflaschen im Mineralwasser-Premiumbereich

Vom 18. November 2009 in Design

Gesundheitsbewusste Ernährung liegt voll im Trend. Das spiegelt sich auch im Verbrauch von Mineral- und Heilwässern wider. Laut Verband deutscher Mineralbrunnen ist der Pro-Kopf-Verbrauch von 100l im Jahr 2000 auf fast 134l im Jahr 2008 angestiegen. Premiumanbieter haben diese Entwicklung erkannt und reagiert: Sie präsentieren ihre Produkte in Glas. Es schützt auf gesunde Weise den Inhalt optimal. Zudem bietet Glas als Material zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Glasflasche des Premiumwassers Font d’Or Maximum, eine Marke der Vichy Catalan Group © O-I Europe

Die Glasflasche des Premiumwassers Font d’Or Maximum, eine Marke der Vichy Catalan Group © O-I Europe


Das Material und die Flaschengestaltung spielen im Premiumbereich eine besondere Rolle. Wegen des starken Wettbewerbs auf dem Getränkemarkt wird die Gestaltung immer außergewöhnlicher und wegen seiner qualitativ hochwertigen Eigenschaften Glas als Verpackungsmaterial eingesetzt. Glas ist sehr vielseitig. Hinsichtlich Farbe, Form, Gravuren und Dekorationen bietet es viele Möglichkeiten. Standardflaschen erregen keine vergleichbare Aufmerksamkeit zu formschönen und besonders gestalteten Flaschen. Diese verhelfen Marken dazu, sich im Wettbewerb hervorzuheben und zu etablieren. Welche Aufmerksamkeit sich alleine durch das Design generieren lässt, zeigen unter anderen die mehrfach preisgekrönten Glasflaschen von VEEN Waters, des italienischen Mineralwassers Valverde von Spumador oder Font D’Or Maximum von Vichy Catalan – sie alle werden von O-I produziert.

O-I bietet seinen Kunden – unabhängig von deren Größe und Standort – dafür mit einem weltweiten Netzwerk von Produktionsstätten von der Design-Entwicklung bis zur Produktion alle Prozesse aus einer Hand. Dadurch ist es möglich die Wünsche der Kunden, besonders auch im Premiumbereich, effektiv umzusetzen.

Neueste Entwicklungen von O-I

„Zu den jüngsten Entwicklungen von O-I gehört die Glasflasche des Premiumwassers Font d’Or Maximum, eine Marke der Vichy Catalan Group, die erst kürzlich für den Beverage Innovation Award als beste Glasflasche nominiert wurde, “ so Matthias Warneke, Marketing Segment Manager für alkoholfreie Getränke bei O-I Europe. Die auffällige Flasche aus blau schimmerndem Glas hat eine elegant geschwungene Form. Sie ist in den Größen 500ml und 1000ml erhältlich.


Ein anderes Premiumwasser ist das bereits oben erwähnte Valverde des italienischen Unternehmens Spumador. Die neue Glasflasche gibt es in den Größen 500ml, 750ml und 1000ml. Ziel des Designers Matteo Thun war es eine schlichte Glasflasche aus reinem, transparentem Weißglas mit ebenmäßiger Form und elegantem Hals zu entwickeln. „Dazu hat er einen starken Kontrast eingearbeitet“, erläutert Matthias Warneke. „Die metallischen Etiketten und Verschlüsse in den Farben Türkis, Lichtgrün und Fuchsia sorgen für ein interessantes und auffälliges Lichtspiel.“

Valverde-Flaschen des italienischen Unternehmens Spumador. Sie sind in den Größen 500ml, 750ml und 1000ml erhältlich. Das besondere der schlichten Glasflasche ist das reine, transparente Weißglas mit ebenmäßiger Form und elegantem Hals

Valverde-Flaschen des italienischen Unternehmens Spumador. Sie sind in den Größen 500ml, 750ml und 1000ml erhältlich. Das besondere der schlichten Glasflasche ist das reine, transparente Weißglas mit ebenmäßiger Form und elegantem Hals

Das finnische Quellwasser VEEN, für das O-I seit jeher die elegante Verpackung aus Glas produziert, entstand vor einigen Jahren im Norden Europas.

VEENs neue LongJohn33 (links) und die bekannte Wave 66 (rechts). Das Unternehmen hat es geschafft Hausmarke des Londoner Luxuskaufhaus Harrods zu werden

VEENs neue LongJohn33 (links) und die bekannte Wave 66 (rechts). Das Unternehmen hat es geschafft Hausmarke des Londoner Luxuskaufhaus Harrods zu werden

Die sehr erfolgreiche Wave 66 hat erst kürzlich den red dot communication design award gewonnen. Anfang dieses Jahres hat VEEN die kleine Schwester LongJohn 33 herausgebracht. Die 330ml-Flasche wird als Hausmarke des bekannten Londoner Luxuskaufhauses Harrods in dessen Restaurants und Lebensmittelabteilungen angeboten. Neben den auffälligen Prägungen auf dem gesamten Flaschenkörper unterstreichen die Etiketten im transparenten „No Label“-Look den Premiumcharakter der Flasche.

VEENs neue LongJohn33 (links) und die bekannte Wave 66 (rechts). Das Unternehmen hat es geschafft Hausmarke des Londoner Luxuskaufhaus Harrods zu werde

VEENs neue LongJohn33 (links) und die bekannte Wave 66 (rechts). Das Unternehmen hat es geschafft Hausmarke des Londoner Luxuskaufhaus Harrods zu werde

Die Glasflasche des Tufapure Spring Water vom Unternehmen Whitehold Springs beinhaltet ebenfalls ein Premiumwasser und ist in 330ml und 750ml Leichtglasflaschen erhältlich. Sie wird in einigen der exklusivsten Hotels Europas angeboten. Die Markenberater Davis gestalteten ein schlichtes und klares Etikett, passend zur exklusiven Flasche. Es besteht aus einem Kreis in gesundem Rosa für stilles und in ökologischem Grün für kohlensäurehaltiges Wasser.

Die Glasflasche des Tufapure Spring Water vom Unternehmen Whitehold Springs wird in einigen der exklusivsten Hotels Europas angeboten

Die Glasflasche des Tufapure Spring Water vom Unternehmen Whitehold Springs wird in einigen der exklusivsten Hotels Europas angeboten

Verbraucher wünschen sich Glasverpackungen

Der Erfolg der oben genannten Produkte zeigt, dass Qualität von Lebensmitteln und Verpackung für die Verbraucher zunehmend eine größere Rolle spielen. Aber auch eine aktuelle Studie des Europäischen Verbandes der Behälterglasindustrie (FEVE) kann das belegen. Aus ihr geht hervor, dass Glas als Verpackungsmaterial für Nahrungsmittel und Getränke von drei Viertel der europäischen Verbraucher bevorzugt wird. Fast 70% der Verbraucher sind zudem davon überzeugt, dass Glasverpackungen den ursprünglichen Geschmack und die Qualität der Produkte am besten bewahren. Aus diesem Grund ist Glas besonders für den gesundheitsbewussten Verbraucher ein sehr ansprechendes Verpackungsmaterial. Und es schützt tatsächlich die Reinheit von Wasser optimal.

Schließlich gab die Hälfte der Befragten an, dass die Umweltfreundlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit von Glas wichtig ist. Glas wird aus den natürlichen Rohstoffen Sand, Kalk und Soda gewonnen und ist zu 100% recycelbar. Auf diese Weise wird Energie gespart und CO2-Emissionen werden minimiert.

Vor allem Premiumanbieter von Wasser berücksichtigen diese Aspekte in ihrer Markenstrategie – eine Frage des Images. Sie zeigen, dass ihre Produkte für höchste Qualität, absolute Reinheit und Exklusivität stehen und entsprechen damit den Bedürfnissen der Verbraucher. Laut FEVE-Studie schreiben 68% der Befragten Produkten in Glasverpackungen eine Premiumstellung und ein besseres Image zu.

Über O-I Sales & Distribution Germany GmbH

Täglich werden Millionen Menschen auf der ganzen Welt mit Konsumgütern in Verpackungen des O-I Konzerns versorgt. Das Unternehmen ist der führende Hersteller von Glasverpackungen in Europa, Nordamerika, im Asien-Pazifik-Raum und in Südamerika. Die zu 100 Prozent recycelbaren Produkte aus dem Hause O-I garantieren für die darin abgefüllten Lebensmittel ausgezeichneten Geschmack und absolute Reinheit sowie optische Attraktivität und Wertigkeit. Der 1903 gegründete Konzern beschäftigt heute über 23.000 Mitarbeiter und verfügt über 79 Werke in 21 Ländern. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 betrug insgesamt 7,9 Milliarden US-Dollar.

Mehr Informationen stehen unter http://www.o-i.com zur Verfügung.