Nüvifone M10 von Garmin-Asus

Vom 11. Februar 2010 in Design

Stilvoll navigieren und telefonieren: Garmin und Asus stellen heute das Garmin-Asus M10 vor, ein Allround-Touchscreen-Smartphone auf Basis der aktuellen Version von Windows Mobile von Microsoft Corp. Ob Zugriff auf E-Mails, Kalenderdaten, Instant-Messaging-Anwendungen oder vorinstallierte mobile Navigation – das M10 hat einiges zu bieten. Nahezu jede Funktion koppelt das Garmin-Asus M10 mit standortbezogenen Informationen, so dass es über umfassendste Navigationsmöglichkeiten verfügt. Darüber hinaus besitzt der elegante Begleiter ein 3,5-Zoll-WVGA-Display mit fingerfreundlicher Benutzeroberfläche, auf dem sich Kurznachrichten oder E-Mails perfekt lesen lassen. Für eine komfortable und schnelle Texteingabe sorgt das Softkeyboard mit vollständiger QWERTZ-Tastaturbelegung. Das M10 wird beim Mobile World Congress in Barcelona vom 15. – 18. Februar 2010 am Stand von Garmin-Asus (Halle 8, Stand 8B127) zu sehen sein.

„Das Garmin-Asus M10 ist ein leistungsstarkes, vielseitiges Produkt, das alle wichtigen Funktionen von Mobiltelefonen, Laptops, Navigationsgeräten und Digitalkameras in sich vereint. Es unterstützt den modernen Nutzer in jeder Situation begleiten und kann somit sein Leben erleichtern“, meint Cliff Pemble, Chief Operating Officer und President Garmin International.

„Das M10 mit Windows Mobile ist nicht nur ein ideales Smartphone für die geschäftliche Nutzung, sondern aufgrund seiner ausgeklügelten Navigationsmerkmale, umfassenden Social-Networking-Funktionen und Connected Services auch der perfekte Begleiter für Mann und Frau von heute. Es stellt ein zukunftsweisendes Telefon dar, das in jeder Situation eine gute Figur macht“, sagt Benson Lin, Vice President und General Manager von Asus, Personal Mobile Devices Business Unit, Handheld Business Group.

Komfortable Navigation: “Click and go”

Seine erstklassige Navigation macht das M10 zu einem ganz besonderen Smartphone. Denn es verfügt über viele Merkmale der Garmin nüvi High-End-Navigationsgeräte. Dazu gehört unter anderem der Fahrspurassistent mit Kreuzungsansicht, der dem Fahrer genau anzeigt, auf welcher Spur er sich an einer Kreuzung oder Ausfahrt einordnen muss. Dabei werden Straßenschilder und Kreuzungen fotorealistisch dargestellt. Im Autobahnmodus wird der Fahrer stets über die nächsten drei Ausfahrten informiert, damit er die gewünschte Abfahrt nicht verpasst. Das M10 Windows Phone wird komplett mit vorinstallierten Karten, Fußgängernavigation und umfangreichem Navigationszubehör geliefert. Die aktive Armaturen- und Windschutzscheibenhalterung mit Stromanschluss ist auch schon im Lieferumfang enthalten.

Eine besonders intuitive Navigation ermöglicht das M10 durch die tiefe Systemintegration und die Verbindung der Navigationsfunktionen mit häufig verwendeten Anwendungen wie Kalender, Kontakten, E-Mail, Internetbrowser und Messaging-Applikationen. Die perfekte Ergänzung zu den standortbezogenen Anwendungen, wie beispielsweise Verkehrsinformationen, Wetterberichte oder Start- und Landeinformationen zu Flügen sind die Vielzahl von Points of Interest (POIs), die bereits auf dem M10 installiert sind.

Ein Smartphone der Premiumklasse

Das schlanke Garmin-Asus nüvifone M10 wurde für diejenigen entwickelt, die viel unterwegs sind und sich ein modisch-funktionelles Smartphone wünschen, das sie gleichermaßen für Beruf- und Privatleben nutzen können. Basierend auf der aktuellen Version Windows Mobile 6.5.3, ist es im Vergleich zu früheren Versionen besonders nutzerfreundlich und ermöglicht den Zugriff auf Windows Marketplace for Mobile, wo zahlreiche Windows Phone-Anwendungen zum Herunterladen bereitstehen.

„Windows Phones sind dank der großen Auswahl an Hardware, Anwendungen und Diensten vielseitig einsetzbar – ob zum Arbeiten oder in der Freizeit“, sagt Andy Lees, Senior Vice President of Mobile Communication Business bei Microsoft. „Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit mit Garmin-Asus, um die Bandbreite der aktuellsten Windows Phones weiter auszubauen.“

Ausreichend Leistung für eine schnelle Reaktionsfähigkeit und eine flüssige Navigation liefert der 512 MByte große RAM Arbeits- sowie der 512MByte große ROM Datenspeicher. Fotos, Videos und andere Daten finden auf dem 4 GByte großen Flash-Speicher ebenfalls genügend Platz. Dank HSDPA-Wireless-Konnektivität und Wireless LAN (802.11 b/g) versendet und empfängt das nüvifone M10 Nachrichten in kürzester Zeit. Zudem kann das M10 kabellos über Microsoft Exchange® mit dem Unternehmensnetz synchronisiert werden, so dass Kontakte, Termine und E-Mails jederzeit verfügbar sind. Für genügend Power bei ausgiebigen Telefonaten und langen Navigationsrouten sorgt die leistungsstarke 1.500-mAh-Batterie.
Um bei den zahlreichen Informationen, die das nüvifone bereithält, nicht den Überblick zu verlieren, verfügt das M10 über eine Billboard-Funktion. Damit werden die wichtigsten Informationen angezeigt, so dass der Nutzer sie mit einem Blick erfasst. Der intuitive 3D-Task-Manager erlaubt zudem das einfache Hin- und Herwechseln zwischen laufenden Anwendungen.

Immer in Verbindung

Mit dem Garmin-Asus M10 kommt keine Langeweile auf. Über eine Reihe von Social-Networking-Funktionen, wie zum Beispiel Facebook oder Picasa-Webalben, bleibt der nüvifone-Besitzer mit seinen Freunden in Kontakt und kann von unterwegs auf seine eigenen Bilder im Netz zugreifen und sie seinen Freunden zeigen. Auch Echtzeitinformationen zu Themen wie Wetter, Verkehr und Flugstatus können mit Hilfe der Connected Services* im Nu abgerufen werden. Zudem ist das M10 mit einer leistungsstarken 5-Megapixel-Kamera ausgestattet, deren Bilder automatisch mit Geotags versehen werden. So wissen die Nutzer immer, wo die Fotos geschossen wurden, und können sie über Facebook oder Picasa mit ihren Freunden teilen.

Verfügbarkeit und Preis

In Deutschland wird das M10 voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2010 im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung und weitere Informationen sind in Kürze unter http://www.garminasus.com/… verfügbar.